KJR-Betreuerschulung online

Nachdem unsere beliebte Betreuerschulung letztes Jahr coronabedingt leider ausfallen musste, war die Freude umso größer, dass sich heuer trotz des Online—Formats vierzehn Teilnehmer*innen angemeldet hatten. Sie beschäftigten sich einen ganzen Tag mit den theoretischen Hintergründen und Informationen, die für die Arbeit als Betreuer*In beim KJR wichtig sind. Themen waren unter anderem, wie sich Gruppen entwickeln und welche Phasen sie dabei durchlaufen, welche Eigenschaften ein/e „Superbetreuer*In“ wohl hätte und der große Bereich Aufsichtspflicht. Die zukünftigen Ehrenamtlichen durften die Themen in Kleingruppen selbst bearbeiten, eine Präsentation erstellen und dann allen Teilnehmern vorstellen. Zwischendurch kamen auch Spiele und lustige Aktionen nicht zu kurz. Die Schulung wurde von Alexandra Venus und Magdalena Muckenthaler vom KJR geleitet. Dem Online-Termin folgt im Juni – sofern das Pandemiegeschehen es zulässt – ein Tag in Präsenz im Jugendzeltdorf am Rannasee, wo sich neue und alte Betreuer*Innen sowie Hauptamtliche des KJR endlich in echt kennenlernen dürfen. An diesem Tag werden vor allem Spiele im Vordergrund stehen – schließlich sind diese ja auch bei den verschiedenen KJR-Aktionen besonders beliebt. Alexandra Venus und Magdalena Muckenthaler freuen sich sehr über die gelungene Schulung und vor allem über die vielen motivierten Teilnehmer*Innen, die zukünftig den bestehenden Betreuerpool ergänzen und bereichern und den hauptamtlichen Mitarbeiter*Innen tatkräftig und engagiert zur Seite stehen werden.

Betreuerschulung

Aktuell

Kreisjugendring Passau | Passauer Str. 31 | 94081 Fürstenzell