100 % Menschenwürde - Zusammen gegen Rassismus

Aktionswoche gegen Rassismus im Landkreis Passau

In diesem Jahr bündelt erstmals der KJR Veranstaltungen in einer „Aktionswoche gegen Rassismus im Landkreis Passau“.  Von 18. bis 22. März beteiligen sich neun Akteur*innen aus Vereinen, ehrenamtlichen Initiativen, offener Jugendarbeit und Schule aus dem Landkreis Passau.

Mit insgesamt 17 unterschiedlichsten Aktionen wollen sie deutlich machen, dass die Menschenwürde für alle Menschen bedingungslos und unantastbar gilt und zeigen, dass Rassismus, Ausgrenzung und Diskriminierung in unserer Gesellschaft keinen Platz haben.

Was geschah am 21. März 1960?

Am Vormittag des 21. März 1960 wurde in Sharpeville, einer kleinen Stadt in Südafrika, eine friedliche Protestaktion gegen die Passgesetze des Apartheid-Regimes blutig niedergeschlagen. 69 Menschen wurden dabei von der Polizei erschossen.

Die Vereinten Nationen riefen den 21. März als „Internationalen Tag zur Überwindung von Rassendiskriminierung“ aus.

In ganz Europa finden mittlerweile jährlich mehrere tausend Veranstaltungen im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus statt.






Aktuell

Kreisjugendring Passau | Passauer Str. 31 | 94081 Fürstenzell

HINWEIS!

Diese Seite benutzt Cookies oder ähnliche Technik.Wenn Sie Ihre Browser-Einstellungen nicht ändern, stimmen Sie dieser Nutzung zu. Mehr erfahren (Datenschutz)

OK