Über 20 TeilnehmerInnen absolvieren erfolgreich den Spielmobil-Einsatzleiter-Kurs des Kreisjugendrings Passau.

Spielmobilkurs
Ohne entsprechende Kenntnisse kann der Spielmobil-Anhänger, ein fahrender Spielzeugladen mit tollen Spielgeräten, nicht ausgeliehen werden. Aus diesem Grund bietet der Kreisjugendring jedes Jahr wieder einen Einführungskurs in die Spielmobilarbeit an. Unter der Anleitung des Theater- und Spielpädagogen Gerhard Bruckner von Theater EigenArt haben diesmal 22 TeilnehmerInnen erfolgreich diesen Einführungskurs absolviert.
Was ist der Grundgedanke des Spielmobil-Anhängers, wie leite ich einen Spiele -Einsatz, welche Spiele eignen sich für was, was muss ich beachten, wie steht es mit der Aufsichtspflicht, etc. All diese Punkte waren auch in diesem Jahr wieder Thema bei dem Spielmobil-Crashkurs.
Darüber hinaus konnten die TeilnehmerInnen zunächst selbst in die Rolle der Kinder schlüpfen und einen angeleiteten, exemplarischen Einsatz des Spielmobil-Anhängers mitmachen. Denn was man selbst praktisch ausprobiert hat, das kann man auch leichter weitervermitteln.
Mit dem am Ende erhaltenen Zertifikat, das die TeilnehmerInnen als „SpielmobilerInnen“ im Landkreis Passau ausweist, können sie sich nun vom Kreisjugendring Passau den Spielmobil-Anhänger ausleihen.
Somit steht nichts mehr im Weg, um die Spielplätze und Spielfeste in den Heimatgemeinden mittels eines Einsatzes des Spielmobil-Anhängers in ein Wunder- und Abenteuerland zu verwandeln.

Aktuell

Kreisjugendring Passau | Passauer Str. 31 | 94081 Fürstenzell

HINWEIS!

Diese Seite benutzt Cookies oder ähnliche Technik.Wenn Sie Ihre Browser-Einstellungen nicht ändern, stimmen Sie dieser Nutzung zu. Mehr erfahren (Datenschutz)

OK