Betreuerschulung im Jugendzeltdorf am Rannasee

 Auch dieses Jahr trafen sich wieder junge, engagierte Menschen aus dem Raum Passau mit dem Pädagogenteam des Kreisjugendring Passau zu einer dreitägigen Betreuerschulung im Jugendzeltdorf des KJR am Rannasee.
Damit die jungen Ehrenamtlichen bei den zahlreichen Sommeraktionen, wie, Kinder- und Jugendfreizeiten, Tagesfahrten und dem Ökomobil des KJR als BetreuerInnen mitwirken können, ist diese Schulung im Vorfeld notwendig und sinnvoll.
Das Wochenende setzte sich zusammen aus theoretischen Blöcken und praktischen Übungen, wie z.B. Kooperations-, Interaktions- und Großgruppenspiele.
Um die künftigen Ehrenamtlichen auf ihre verantwortungsvolle Aufgabe vorzubereiten vermittelte Kreisjugendpfleger Roland Meier viel Wissenswertes zu den Themen Aufsichtspflicht, Gruppendynamik und Tipps zum Umgang mit schwierigen Situationen im Betreueralltag. Darüber hinaus wurde sich dem Thema „Prävention sexueller Gewalt – verbesserter Kinderschutz“ gestellt.



Ein weiterer Schwerpunkt war die Praxis-Qualifizierung für die Einsätze beim Ökomobil und den Freizeitmaßnahmen. Dazu wies die Wildnispädagogin Magdalena Muckenthaler die künftigen Betreuer in verschiedene Methoden der Umwelt- und Erlebnispädagogik ein. Um den Kindern und Jugendlichen künftig auch ein tolles Freizeitprogramm anbieten zu können, ist es natürlich unerlässlich viele Methoden und Spiele als Betreuer in Petto zu haben. Um diese dann auch richtig gut zum Einsatz bringen zu können sollte man sie selber mal durchspielen, waren sich die Teilnehmer einig und schlüpften mit großem Eifer in die Rolle der Kinder. Spielen, spielen, spielen lautete also das Motto des Praxisblocks.
Nach diesem ereignis- und lehrreichen Wochenende sind die BetreuerInnen fit für die Saison 2017. Mit neuen Impulsen und Anregungen für die Aktionen des KJR ausgestattet fiebern sie bereits ihren ersten Einsätzen entgegen.

Aktuell

Kreisjugendring Passau | Passauer Str. 31 | 94081 Fürstenzell

HINWEIS!

Diese Seite benutzt Cookies oder ähnliche Technik.Wenn Sie Ihre Browser-Einstellungen nicht ändern, stimmen Sie dieser Nutzung zu. Mehr erfahren (Datenschutz)

OK