Startschuss für Modellprojekt MITANAND!

 

Gemeinsam Jugendbeteiligung im Landkreis Passau stärken und ausbauen – das ist das Ziel eines neuen Modellprojekts der Kommunalen Jugendarbeit. Bisher gibt es nur in wenigen Kommunen Veranstaltungen und Strukturen, bei denen junge Menschen in ihrer Heimatgemeinde regelmäßig und altersgerecht politisch mitwirken können. Denn: Gelingende Partizipation braucht neben dem politischen Willen Zeit, Know-How, gute Planung und engagierte Menschen vor Ort, die fachlich unterstützt werden.  Genau hier setzen wir vom KJR an und bieten „Starthilfe“ für Gemeinden, die bisher wenig/keine Erfahrung mit Jugendbeteiligung haben und das ändern wollen. Mitmachen können vorerst 4 Gemeinden aus dem Landkreis als Modellkommunen. Einige interessierte Bürgermeister*innen und Jugendbeauftragte haben sich bereits bei einem Online-Infoabend am 04.05.21 über das Konzept und Teilnahmevoraussetzungen informiert - nun startet offiziell die Bewerbungsphase! Für weitere Infos und Fragen steht Sandra Straube (Kommunale Jugendpflegerin) zur Verfügung.

Aktuell

Kreisjugendring Passau | Passauer Str. 31 | 94081 Fürstenzell